Calciumsilikatplatte

» Baupreis-Informationen
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Calciumsilikatplatte

Calciumsilikatplatten, meist Kalziumsilikatplatten geschrieben, werden durch Dampfhärtung hergestellt. Als Ausgangsgemisch dienen Wasser, Sand, Kalk und Zellulosefasern. Calciumsilikatplatten werden im Handel auch als "Klimaplatten" oder "Wohnklimaplatten" bezeichnet, da sie durch den hohen Porenanteil von ca. 90 %, zum einen sehr gute Wärmedämmeigenschaften besitzen und zum anderen auch über eine hohe Kapillarität verfügen und somit Feuchtigkeit gut aufnehmen, puffern und später wieder abgeben können. Eine weitere sehr vorteilhafte Eigenschaft ist die Nicht-Brennbarkeit der Calciumsilikatplatten.
Eingesetzt werden Calciumsilikatplatten als Innendämmung von Außenwänden denkmalgeschützter Fachwerkhäuser oder von Häusern mit denkmalgeschützter Fassade. Sie sollen dabei neben einem Wärmedämmeffekt auch zur Schimmelverhütung bzw. –bekämpfung beitragen. Aber auch im Brandschutzbereich finden Calciumsilikatplatten Verwendung, z. B. bei der Brandschutzbekleidung von Kabelkanälen, Balken und Stützen. Dadurch sollen die innen liegenden Materialien, wie z. B. elektrische Leitungen vor Bränden geschützt werden.

Baupreis-Informationen zu Calciumsilikatplatte

Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen || Kalziumsilikat, Gipsfaserplatte, Gipsplatte mit Vliesarmierung, Brandschutzbekleidung, Beflammung von innen, Brandschutzbekleidung, Beflammung v...
Zimmer- und Holzbauarbeiten || Bretter, gespundete Bretter, kunstharzgebundene Holzspanplatte, Kalziumsilikatplatte, Gipsplatte, zementgebundene Holzspanplatte, Gipsfaserplatte, Furnierschichtholzplat...
Zimmer- und Holzbauarbeiten || Bauplatte Typ A, Bauplatte imprägniert, Typ H2, Feuerschutzplatte Typ DF, Feuerschutzplatte imprägniert, Typ DFH2, Kalziumsilikatplatte, Gipsplatte, Gipsfaserplatte, Unt...
Trockenbauarbeiten || Kalziumsilikatplatte, Stützenbekleidung, Trägerbekleidung, Luftleitungsbekleidung, Leitungsbekleidung
Trockenbauarbeiten || Gipsplatte, Gipsfaserplatte, Kalziumsilikatplatte, Mineralplatte, DIN 18177, Gipsplatte mit Vliesarmierung, Gips-Lochplatte, Gips-Kassetten, Gips-Lochkassetten, Bretter, gespunde...

Ausschreibungstexte zu Calciumsilikatplatte

STLB-Bau 2018-04 047 Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen
Brandschutzbekl. Beflammung außen Kalziumsilikat-Platte D 2x15mm E30 Gebäude
STLB-Bau 2018-04 047 Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen
Brandschutzbekl. L30 Luftltg Mineralwolle-Matte Drahtgeflecht im Freien
STLB-Bau 2018-04 047 Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen
Brandschutzbekl. K30 L30 Luftltg DN50 Mineralwolle-Matte Drahtgeflecht im Freien Wand D 240mm
STLB-Bau 2018-04 016 Zimmer- und Holzbauarbeiten
Fehlboden Bretter D 28mm Achsabst. 25-40cm B 6cm
STLB-Bau 2018-04 047 Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen
Luftltg Brandschutzpl. L30 im Freien Kalziumsilikat-Platte

Begriffs-Erläuterungen zu Calciumsilikatplatte

Kalziumsilikatplatten auch Calciumsilikatplatte geschrieben, entstehen durch Dampfhärtung eines Gemischs aus Wasser, Sand, Kalk und Zellulosefasern. Sie werden auch als "Klimaplatten" oder "Wohnklima ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK