GAEB

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

GAEB

Der Gemeinsame Ausschuss Elektronik im Bauwesen (GAEB) will den Einsatz der Datenverarbeitung im Bauwesen fördern. Verschiedene Gremien erstellen und pflegen hierfür:
  • standardisierte Texte zur Beschreibung von Bauleistungen für Neubau, Instandhaltung und Sanierung (STLB-Bau - DBD),
  • Texte zur Beschreibung von Bauleistungen für Zeitvertragsarbeiten (STLB-BauZ),
  • Regelwerke für den elektronischen Datenaustausch und den Aufbau des Leistungsverzeichnisses (GAEB-Datenaustausch - GAEB DA XML).
  • Verfahrensbeschreibungen für die elektronische Mengen- und Bauabrechnung (GAEB-VB).
Im GAEB sind die öffentlichen und privaten Auftraggeber, die Architekten und Ingenieure und die Bauwirtschaft durch ihre jeweiligen Spitzenorganisationen sowie auch die Bausoftwarehäuser und das Deutsche Institut für Normung (DIN) vertreten. An der ehrenamtlichen Mitarbeit in den Gremien des GAEB können sich alle interessierten Kreise beteiligen. Gegenwärtig arbeiten über 600 Experten in über 100 Arbeitsgremien mit. Der GAEB selbst gehört dem Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen (DVA) an. International ist der GAEB Mitglied bei der ICIS (International Construction Information Society).
Die Arbeitsergebnisse des GAEB werden vom DIN Deutsches Institut für Normung e.V. herausgegeben. Sie gelten als Grundlagen für die Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Bauleistungen.

Baupreis-Informationen zu GAEB

Maler- und Lackierarbeiten - Beschichtungen || Wand, Stütze, Leibung, Sockel, Brüstung, Wandschräge, Gesims, Nische, Ausfachung, Lisene, Fasche, Brüstungsfüllung, Attika, Gipsplatte, Putz, Leichtbeton...
Trockenbauarbeiten || Traglattung, Grund- und Traglattung, Tragprofil, Dekorative Flachpressplatte, kunststoffbeschichtet, Sperrholzplatte, Holzspanplatte, zementgebunden, Holzspanplatte, kunstharzgeb...

Normen und Richtlinien zu GAEB

Bild B.3 — Empfohlene Höchstwerte für die Betoniergeschwindigkeiten für ein... - DIN EN 14992 [2012-09] Betonieren von Elementwänden auf der Baustelle - Betonfertigteil-Wandelemente
DIN EN 14992 [2012-09] Betonieren von Elementwänden auf der Baustelle - Betonfertigteil-Wandelemente
Bild D.1 — Beispiel eines Kaltwasser-Mehrkreissystems zur Komfortklimatisie... - DIN V 18599-7 [2011-12] Kurzverfahren zur Berechnung des elektrischen Energieaufwands der Kühl- und Kaltwasserverteilung
DIN V 18599-7 [2011-12] Kurzverfahren zur Berechnung des elektrischen Energieaufwands der Kühl- und Kaltwasserverteilung
Bild D.1 — Druckpegel - DIN EN 12828 [2013-04] Membran-Druckausdehnungsgefäße; Allgemeines - Planung von Warmwasser-Heizungsanlagen in Gebäuden
DIN EN 12828 [2013-04] Membran-Druckausdehnungsgefäße; Allgemeines - Planung von Warmwasser-Heizungsanlagen in Gebäuden
Bild 1. Gliederung und Gesamtinhalt der Richtlinienreihe VDI 2050 - VDI 2050 Blatt 1 [2013-11] Anwendungsbereich VDI 2050 Blatt 1
VDI 2050 Blatt 1 [2013-11] Anwendungsbereich VDI 2050 Blatt 1
Bild ZA.1 — Beispiel für Informationen aus der CE-Kennzeichnung - DIN EN 442-1 [2003-12] CE-Kennzeichnung - Radiatoren und Konvektoren
DIN EN 442-1 [2003-12] CE-Kennzeichnung - Radiatoren und Konvektoren
DIN EN 13306 [2018-02]4.1 Zuverlässigkeit Fähigkeit eines Objekts, eine geforderte Funktion unter gegebenen Bedingungen für eine gegebene Zeitspanne zu erfüllen Anmerkung 1 zum Begriff: Die Zuverläs...
DIN EN 15377-1 [2009-02]Eine gegebene Oberfläche (Fußboden, Wand, Decke) gibt bei einer gegebenen mittleren Oberflächentemperatur und bei gegebener Innentemperatur (operative Temperatur) unabhängi...
DIN EN 12831 Beiblatt 2 [2012-05]Beim Hüllflächenverfahren ist die Bilanzierungsebene das Gebäude. Zur Bestimmung der Gebäudeheizlast wird der Einfluss von Wärmequellen nicht mitberechnet. Die hierb...
DIN EN 12831 Beiblatt 1 [2008-07]3.8.1 Auslegungsheizlast eines Raumes Die Auslegungsheizlast eines beheizten Raumes (i)HL,Ausl,i wird berechnet zu HL,Ausl,i Dabei ist HL,Ausl,i die Auslegungsheiz...
DIN 18919 [2016-12]6.1 Allgemeines Erfordernis, Art, Umfang und Zeitpunkt von Leistungen richten sich insbesondere nach dem vorgesehenen Begrünungsziel, den Standortverhältnissen, dem Entwicklungsst...

Ausschreibungstexte zu GAEB

STLB-Bau 2018-04 034 Maler- und Lackierarbeiten - Beschichtungen
Anarbeiten Fensterrahmen spachteln Putz
STLB-Bau 2018-04 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Steuerzentrale Papierform
STLB-Bau 2018-04 034 Maler- und Lackierarbeiten - Beschichtungen
Dekorative Gestaltung Glättetechnik einfarbig 1x
STLB-Bau 2018-04 023 Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme
Putzabdichtung WDVS zementgeb Schlämme flexibel B bis 20cm
STLB-Bau 2018-04 038 Vorgehängte hinterlüftete Fassaden
Außenwandbekl. Spanpl. zementgeb. Außenwand D 12mm

Baunachrichten zu GAEB

50 Jahre GAEB im Fortschritt der Digitalisierung von Planen und Bauen -Am 21.9.2016 findet die Festveranstaltung „50 Jahre GAEB“ in Berlin statt. Der Gemeinsame Ausschuss Elektronik im Bauwesen verbindet das interdisziplinäre Denken von Information und Kommunikation für „eine gemeinsame Sprache aller am Bau Beteiligten“. Im digitalen Zeitalter werden so die Anforderungen an eine mensch- und maschinengerechte Sprache für die Vergabe und den Vertrag von Bauleistungen vereint.
Am 21.9.2016 findet die Festveranstaltung „50 Jahre GAEB“ in Berlin statt. Der Gemeinsame Ausschuss Elektronik im Bauwesen verbindet das interdisziplinäre Denken von Information und Kommunikation für „eine gemeinsame Sprache aller am Bau Beteiligten“. Im digitalen Zeitalter werden so die Anforderungen an eine mensch- und maschinengerechte Sprache für die Vergabe und den Vertrag von Bauleistungen vereint.
Online-Umfrage zum GAEB-Datenaustausch - 04.11.2017 Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung hat die Erstellung einer „Arbeitshilfe GAEB-Datenaustausch“ beauftragt...
04.11.2017 Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung hat die Erstellung einer „Arbeitshilfe GAEB-Datenaustausch“ beauftragt...
REB, GAEB, DA11 – gültige Mengenermittlungs-Standards - 05.06.2012 Mehr und mehr gehen Auftraggeber dazu über, für die Prüfung der Bauabrechnung die Mengenermittlung in elektronischer Form zu verlangen...
05.06.2012 Mehr und mehr gehen Auftraggeber dazu über, für die Prüfung der Bauabrechnung die Mengenermittlung in elektronischer Form zu verlangen...
3D-GAEB Datenaustausch mit STLB-Bau Verlinkung als BIM-LV-Container -Mit den Leistungsverzeichnissen und BIM „wächst zusammen, was zusammengehört.“ Es sind die Bauleistungen, die aus dem „virtuellen Bauen“ die Bauwirklichkeit entstehen lassen. Aus dem denkbaren Bauwerksmodell entsteht das reale räumliche Bauteilgefüge über die Bauleistungen gemäß VOB/A §1, indem „die bauliche Anlage durch Arbeiten jeder Art hergestellt, instand gehalten, geändert oder beseitigt wird“. Logischerweise sollte man daher das Bauwerksmodell mit den Leistungsverzeichnissen verbinden. Genau dies erfolgt nach der am 13.9.2016 verabschiedeten DIN SPEC 91350 in Form von
Mit den Leistungsverzeichnissen und BIM „wächst zusammen, was zusammengehört.“ Es sind die Bauleistungen, die aus dem „virtuellen Bauen“ die Bauwirklichkeit entstehen lassen. Aus dem denkbaren Bauwerksmodell entsteht das reale räumliche Bauteilgefüge über die Bauleistungen gemäß VOB/A §1, indem „die bauliche Anlage durch Arbeiten jeder Art hergestellt, instand gehalten, geändert oder beseitigt wird“. Logischerweise sollte man daher das Bauwerksmodell mit den Leistungsverzeichnissen verbinden. Genau dies erfolgt nach der am 13.9.2016 verabschiedeten DIN SPEC 91350 in Form von
BIM nutzt STLB-Bau und GAEB-Datenaustausch mit der Euro-Norm IFC4 -Der neutrale Datenaustausch von digitalen Bauwerksmodellen erfordert einen offenen Standard für die Beschreibung der Datenmodelle und Schnittstellen. Zur Abbildung der logischen Gebäudestrukturen und der zugehörigen Eigenschaften liefert die ISO 16739 (IFC) einen universellen Ansatz. Diese internationale Norm „basiert auf dem von buildingSMART entwickelten Industriestandard IFC4“ und wurde vom technischen CEN-Komitee TC 442 (BIM) als EN ISO 16739:2016 übernommen. Diese europäische Norm soll im April 2017 als nationale Norm durch DIN veröffentlicht werden.
Der neutrale Datenaustausch von digitalen Bauwerksmodellen erfordert einen offenen Standard für die Beschreibung der Datenmodelle und Schnittstellen. Zur Abbildung der logischen Gebäudestrukturen und der zugehörigen Eigenschaften liefert die ISO 16739 (IFC) einen universellen Ansatz. Diese internationale Norm „basiert auf dem von buildingSMART entwickelten Industriestandard IFC4“ und wurde vom technischen CEN-Komitee TC 442 (BIM) als EN ISO 16739:2016 übernommen. Diese europäische Norm soll im April 2017 als nationale Norm durch DIN veröffentlicht werden.
01.03.2012 Ein enormes Bauvolumen wird in Deutschland über den elektronischen Datenaustausch mittels GAEB-Dateien transportiert...
30.03.2016 GAEB.direkt, der kostenlose GAEB-Viewer von BauerSoftware, wandelt GAEB-Dateien in lesbare Dokumente um. Dieses praktische Tool gibt es für die Betriebssysteme ...
25.05.2011 Onlinedienst zum schlüssigen Berechnen und Ausfüllen, sowie zum schnellen und sicheren Prüfen der EFB-Preis Formblätter
01.05.2016 Wie schätzen die deutschen Produzenten von Bau-, Ausstattungs- und Einrichtungsprodukten die Bedeutung der vergrößerten Freihandelszone für ihr Unternehmen und ihre Geschäftstätigkeit ein? Der Export in die USA würde erleichtert, zugleich gäbe es vermehrte US-Konkurrenz auf dem europäischen Markt.
22.06.2016 Die aktuelle Komponentenmethode ist ein erprobtes Verfahren und gibt zuverlässige Ergebnisse für die Tragfähigkeit bzw. Belastbarkeit von An­schlüssen im Stahlbau. Es gibt jedoch einen nicht unerheblichen Haken an dieser Methode.

Begriffs-Erläuterungen zu GAEB

Das Regelwerk nach GAEB liefert einen Leistungsverzeichnis (LV)-Standard für den ganzheitlichen Datenaustausch zwischen den am Bau Beteiligten. GAEB-Dateien sind strukturierte Dateien, die hard- und...
Beim Akzeptkredit akzeptiert die kreditgebende Bank einen von ihrem Kunden ausgestellten und auf die Bank gezogenenWechsel . Der Kunde erhält zunächst kein Bargeld, sondern einen Wechsel. Die Bank...
Polyvinylchlorid-Beläge werden als Fußbodenbelag im Innenbereich verwendet und unterscheiden sich u. a. durch verschiedene Trägermaterialien. So gibt es PVC-Beläge z. B. mit Schaumstoff-Unterschicht, ...
Polyvinyl-Bodenbeläge eignen sich als Fußbodenbelag im privaten, gewerblichen und industriellen Bereich. Es gibt sie mit verschiedenen Trägermaterialien, z. B. mit Schaumstoff-Unterschicht, Faserrück ...

Der Bauprofessor empfiehlt:

Für Architekten und Planer
n e x t b a u
mühelos Ausschreiben, Sicherheit bei Nachträgen, Bietervergleich,
EFB-Preisspiegel

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK