Örtliches Aufmaß

» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Örtliches Aufmaß

In der ATV /DIN 18299 - Allgemeine Regeln für Bauarbeiten jeder Art - (Ausgabe September 2016) in der VOB, Teil C wird unter Tz. 5 - Abrechnung - vermerkt, dass ausgeführte Bauleistungen nach Bauzeichnungen zu ermitteln sind. Das wird immer dann der Fall sein, wenn auch die ausgeführte Bauleistung den Zeichnungen entspricht. Ist ein solches zeichnerisches Aufmaß nicht bzw. nur teilweise möglich, ist die Leistung aufzumessen, d. h. als Aufmaß durch Messen vor Ort durchzuführen.
Bei Neubauten im Hoch-, Tief-, Verkehrs- und Ingenieurbau wird meistens ein zeichnerisches Aufmaß möglich sein, dagegen bei Baumaßnahmen der Rekonstruktion, Sanierung, denkmalgeschützten Baumaßnahmen oft noch das örtliche Aufmaß überwiegen. Der Aufwand ist beim örtlichen Aufmaß relativ hoch, demgegenüber kann es auf Grundlage der Ausführungspläne mit wesentlich geringerem Aufwand vorgenommen werden. Ein örtliches Aufmaß wird oft auch erforderlich sein, wenn vorher nicht bekannte Änderungen in der Bauausführung erforderlich werden und als Folge Leistungsänderungen auftreten und/oder zusätzliche Leistungen auszuführen sind. Dafür sind dann die notwendigen Feststellungen entsprechend dem Anfall und Fortgang der Leistungen durch ausführliche Beschreibung der ausgeführten Arbeiten vorzunehmen. Soweit es für den Nachvollzug erforderlich ist, sind Skizzen anzufertigen und darauf die Aufmaßdaten festzuhalten. Ein fotografischer Nachweis kann dafür auch dienlich sein.
Beim örtlichen Aufmaß sollten die ausgeführten Bauleistungen möglichst als " gemeinsames Aufmaß " zwischen den Bevollmächtigten der Vertragspartner festgestellt werden, bei einem VOB-Vertrag mit Bezug auf § 14 Abs. 2 VOB/B. Das Zusammenwirken ist keine zwingende, vertragliche Verpflichtung. Es ist aber von Vorteil, wenn Auftraggeber und Auftragnehmer zusammen an Ort und Stelle die für das Aufmaß wichtigen Tatsachen feststellen und der Abrechnung zugrunde legen. Die gemeinsame Feststellung sollte besonders für Bauleistungen, die bei Weiterführung der Arbeiten nur schwer feststellbar sind (z. B. Abbrüche, Grabenaushub u. a.), erfolgen.
Beispiele für Aufmaße mit zeichnerischen Darstellungen und näheren Erläuterungen werden detailliert im Normen-Paket: VOB/C Bildkommentar des Baunormenlexikons dargestellt. Grundlage für das örtliche Aufmaß liefern die Regelungen jeweils unter Tz. 5 - Abrechnung - in den einzelnen gewerkebezogenen ATV DIN in der VOB/C.

Normen und Richtlinien zu Örtliches Aufmaß

DIN 18380 [2016-09]0 Hinweise für das Aufstellen der Leistungsbeschreibung 0.1 Angaben zur Baustelle "Art und Umfang der Schutzmaßnahmen gemäß VDE-Richtlinien "Art und Umfang der Schutzmaßnahmen ent...
DIN 18352 [2016-09]Ausbildung der Anschlüsse. Ausführung nach Ausführungsplan oder nach örtlichem Aufmaß. Art und Beschaffenheit des Untergrundes, z. B. Beton, Mauerwerk, Abdichtungen. Verlegen von ...
DIN 18381 [2016-09]Änderungen 2016-09: Anzahl, Art, Lage, Maße, Stoffe und Ausbildung der herzustellenden Anlagen. Umfang der vom Auftragnehmer vorzunehmenden Installation der anlageninternen elektr...
DIN 18355 [2016-09]Änderungen 2016-09: Anzahl, Art, Lage, Maße, Stoffe und Ausbildung herzustellender Bauteile, z. B. Türen, Tore, Fenster, Fensterelemente, (Klapp-)Läden, Trennwände, Wand- und Deck...
DIN 18351 [2016-09]Änderungen 2015-08: Menge, Art, Maße, Stoffe und Ausbildung der Bekleidungen. Maße, Formen und Profile, z. B. Sickenbleche, Paneele, Kassetten, sowie Oberflächenstruktur und Farbe...

Ausschreibungstexte zu Örtliches Aufmaß

STLB-Bau 2018-04 080 Straßen, Wege, Plätze
KTS Bk10 DPr1 0/32 D 15cm

Begriffs-Erläuterungen zu Örtliches Aufmaß

Die Schlusszahlung setzt die Fertigstellung bzw.AbnahmeSchlussrechnung zur vereinbarten Bauleistung voraus. Die Schlussrechnung muss prüfbar sein. Einzubeziehen sind sämtliche Forderungen, beispi ...

Verwandte Suchbegriffe zu Örtliches Aufmaß


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK