Nachfolgeregelung

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Nachfolgeregelung

Bild 1 — Erläuterung von Spannungszuständen - DIN 4093 [2012-08] Widerstände - Bodenverfestigung
DIN 4093 [2012-08] Widerstände - Bodenverfestigung
DIN 4223-2 [2003-12]Die in diesem Abschnitt aufgeführten Festlegungen gelten für Bewehrungsstähle nachDIN 4223-1 unter vorwiegend ruhender Belastung. Die in den Grenzzuständen der Tragfähigkeit un...
DIN 1054 [2005-01]6.4.1 Teilsicherheitsbeiwerte für Einwirkungen und Beanspruchungen (1) Die Teilsicherheitsbeiwerte für Einwirkungen und Beanspruchungen richten sich nach den Angaben in der Tabelle...
DIN 18532-4 [2017-07]8.2.3.1 Allgemeines Legende Konstruktionsbeton, vorbereitet ggf. Trennlage ggf. Aufbeton oder Betonersatz, vorbereitet Wärmedämmschicht aus XPS ggf. Untergrundbehandlung ggf. Sc...
DIN 18532-5 [2017-07]8.2.3.1 Allgemeines Legende Konstruktionsbeton, vorbereitet ggf. Trennlage ggf. Aufbeton oder Betonersatz, vorbereitet Wärmedämmschicht aus XPS ggf. Untergrundbehandlung ggf. Sc...
DIN 18532-3 [2017-07]8.2.3.1 Allgemeines Legende Konstruktionsbeton, vorbereitet ggf. Aufbeton oder Betonersatz, vorbereitet Untergrundbehandlung Abdichtungsschicht aus zwei Lagen Polymerbitumenbahn...

Baunachrichten zu Nachfolgeregelung

Unternehmensnachfolge: Wie verhält man sich richtig? - 04.05.2013 Wir alle werden täglich mit dem demografischen Wandel konfrontiert. Überall liest und hört man, dass wir immer älter werden und dass es Unternehmen an Fachkräftenachwuchs mangelt...
04.05.2013 Wir alle werden täglich mit dem demografischen Wandel konfrontiert. Überall liest und hört man, dass wir immer älter werden und dass es Unternehmen an Fachkräftenachwuchs mangelt...
16.10.2016 Die Industrieholding Adcuram Group AG erwirbt im Rahmen einer Nach­fol­ge­regelung 90% der Anteile an der Vitrulan-Gruppe mit Sitz im ober­frän­kischen Marktschorgast.

Begriffs-Erläuterungen zu Nachfolgeregelung

Investitionszulagen sind Fördersätze für bewegliche Wirtschaftsgüter und Gebäude, die mindestens 3 Jahre nach Anschaffung zum Anlagevermögen des Unternehmens gehören müssen, in den Neuen Bundesländer ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK