Sale-lease-back-Verfahren

» Begriffs-Erläuterungen

Sale-lease-back-Verfahren

Dieses Verfahren charakterisiert eine Sonderform des Leasings. Ein Unternehmen oder auch öffentliche Einrichtungen verkaufen Vermögensgegenstände aus dem Anlagevermögen an eine Leasing-Gesellschaft. Letztere vermietet diese Vermögensgegenstände dann wieder an den Verkäufer (als frühere Besitzer). Gewechselt wird praktisch der Eigentümer, dem bisherigen Nutzer stehen die so behandelten Maschinen und Geräte sowie auch Gebäude weiterhin zur Verfügung und Nutzung.

Begriffs-Erläuterungen zu Sale-lease-back-Verfahren

Leasing kann in verschiedenen Arten erfolgen. In der Wirtschaftspraxis lassen sich die Leasing-Arten unterscheiden nach der Person des Leasinggebers: direktes Leasing durch den Hersteller (Hersteller ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK