VDI-Baulexikon

» Baunachrichten

VDI-Baulexikon

VDI-Richtlinien-Baulexikon – www.vdi-baulexikon.de – ist ein Online-Dienst der f:data GmbH in Kooperation mit dem VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. und liefert wichtige VDI-Richtlinien für Bauen und Gebäudetechnik. Diese stehen praktisch vollständig im Originaltext zur Verfügung. Lediglich die englischen Übersetzungen sowie normative Verweise sind nicht enthalten. So ist es dem Portal möglich, die VDI-Richtlinien im Vergleich zu den gedruckten Ausgaben deutlich günstiger anzubieten.
Um zielsicher die gesuchte Stelle zu finden, kann der Nutzer neben dem umfangreichen Stichwortindex und der Volltextsuche eine praktische Funktion zum thematischen Eingrenzen des Gesuchten verwenden.
Der Online-Dienst eignet sich auch zur mobilen Nutzung. Die Bedienung passt sich automatisch dem verwendeten Gerät an.

Baunachrichten zu VDI-Baulexikon

VDI-Richtlinien im Workflow der Baubranche - 04.07.2016 Die VDI-Richtlinien online und für unterwegs bietet der neue Dienst www.vdi-baulexikon.de. So werden VDI-Richtlinien für Bauen und Gebäudetechnik nahtlos mit den Geschäftsprozessen von Arch
04.07.2016 Die VDI-Richtlinien online und für unterwegs bietet der neue Dienst www.vdi-baulexikon.de. So werden VDI-Richtlinien für Bauen und Gebäudetechnik nahtlos mit den Geschäftsprozessen von Arch...
VDI-Richtlinien im Geschäftsprozess des digitalen Bauens -Am 12. Mai 2016 feierte der Verein Deutscher Ingenieure - VDI seinen 160. Geburtstag. Im Harz wurde er mit dem Ziel gegründet „alle geistigen Kräfte der Technik zum gemeinsamen Wirken“ zu bündeln. Daher war der VDI auch 1917 ein Mitbegründer des Deutschen Instituts für Normung - DIN. Der VDI ist das Sprachrohr der Ingenieure und schafft mit gegenwärtig rund 155.000 persönlichen Mitgliedern ein Netzwerk von Wissenstransfer und menschlicher Beziehungen. Außerdem sind Normen und Standards die „gemeinsame Sprache zwischen Handelspartnern“, wobei „DIN weltweit die deutschen Interessen vertritt“. VDI-Richtlinien und DIN-Normen sind die Regeln der Technik, die das Bauen aller am Bau Beteiligten bestimmen.
Am 12. Mai 2016 feierte der Verein Deutscher Ingenieure - VDI seinen 160. Geburtstag. Im Harz wurde er mit dem Ziel gegründet „alle geistigen Kräfte der Technik zum gemeinsamen Wirken“ zu bündeln. Daher war der VDI auch 1917 ein Mitbegründer des Deutschen Instituts für Normung - DIN. Der VDI ist das Sprachrohr der Ingenieure und schafft mit gegenwärtig rund 155.000 persönlichen Mitgliedern ein Netzwerk von Wissenstransfer und menschlicher Beziehungen. Außerdem sind Normen und Standards die „gemeinsame Sprache zwischen Handelspartnern“, wobei „DIN weltweit die deutschen Interessen vertritt“. VDI-Richtlinien und DIN-Normen sind die Regeln der Technik, die das Bauen aller am Bau Beteiligten bestimmen.
Normen und Richtlinien zum barrierefreien Bauen - 30.07.2016 DIN-Normen und VDI-Richtlinien zum barrierefreien und behindertengerechten Planen, Bauen und Wohnen gesucht? Das is jetzt in den Onlinediensten baunormenlexikon.de und vdi-baulexikon.de gan
30.07.2016 DIN-Normen und VDI-Richtlinien zum barrierefreien und behindertengerechten Planen, Bauen und Wohnen gesucht? Das is jetzt in den Onlinediensten baunormenlexikon.de und vdi-baulexikon.de gan...
Neue VDI-Richtlinien jetzt online - 05.08.2017 Neu in das VDI-Baulexikon.deaufgenommen wurde u. a. die VDI 6203 Fassadenplanung - Kriterien, Schwierigkeitsgrade, Bewertung, die der Einstufung der Schwierigkeit von Fassadenplanungen di
05.08.2017 Neu in das VDI-Baulexikon.deaufgenommen wurde u. a. die VDI 6203 Fassadenplanung - Kriterien, Schwierigkeitsgrade, Bewertung, die der Einstufung der Schwierigkeit von Fassadenplanungen di...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK